Mieterstrom für Wohnungsunternehmen

Seit Sommer 2017 haben Mieterstromkonzepte in Deutschland deutlich an Attraktivität gewonnen. Das Mieterstromgesetz fördert die Lieferung von Photovoltaik-Strom, der auf Dächern von Wohngebäuden erzeugt und an Mieter geliefert wird, mit einem Vergütungszuschuss. Direktlieferungen von BHKW-Strom werden schon länger gefördert. Die finanzielle Förderung schafft eine Win-Win-Situation für Mieter und Immobilieneigentümer und soll so die Energiewende auch in die Städte bringen.

Bei der Lieferung von vor Ort erzeugtem Strom innerhalb Ihrer Wohnimmobilie entfallen Netzentgelte und weitere Abgaben. Photovoltaik-Strom wird sogar noch mit einer zusätzliche Mieterstromvergütung gefördert. Deshalb können bei der Lieferung an Mieter Verkaufserlöse oberhalb der Vergütung für die Netzeinspeisung erzielt werden. Trotzdem zahlen die Mieter weniger als für den Bezug aus dem Netz, so dass beide Parteien proftieren.

Für Mieterstromprojekte müssen eine Vielzahl von Dingen beachtet werden: Planung, Bau und Betrieb von Erzeugungsanlagen, Umsetzung eines Messkonzepts, Erstellung von Abrechnungen und die Erfüllung von regulatorischen Vorgaben. Unser Dienstleistungsportfolio ist modular aufgebaut. Sie entscheiden, welche Aspekte Sie selbst abdecken wollen - den Rest übernehmen wir.

Mit node.energy können Sie sich von der passiven Rolle als Dachverpächter emanzipieren. So erhalten Sie volle Kontrolle über das Projekt und können einen breiteren Teil der Wertschöpfung übernehmen.

Unser Dienstleistungsportfolio

Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir Ihnen einen Dienstleistungspaket für Mieterstrom-as-a-Service an. Sie können für jedes Modul entscheiden, ob sie es selbst übernehmen oder von uns als Dienstleistung wählen. Sprechen Sie uns an, um mehr zu erfahren.

Machbarkeitsanalyse & Beratung
  • Dachvermessung und Netzverträglichkeitsprüfung
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Gremienfeste Unterlagen
Finanzierung
  • Eigenkapital
  • Fremdkapital
  • Besicherungskonzept
Planung & Projektierung
  • Auslegung und elektrische Planung
  • Schlüsselfertige Errichtung
  • Inbetriebnahme und Dokumentation
Anlagen- & Messstellenbetrieb
  • Betriebsführung, Service und Wartung
  • Erstellung des Messkonzepts
  • Messstellenbetrieb
Mengenausgleich & Tarifierung
  • Beschaffung von Fehlmengen
  • Vermarktung von Überschüssen
  • Erstellung von Tarifmodellen
Abrechnung
  • Abrechnungserstellung
  • Zahlungsverkehr (ggf. Inkasso)
  • Kundenservice